Italien - Vinschgau

 
Vinschgau © Ralf Glaser
 
 

Vinschgau – Anreise

 
Der Vinschgau kann mit dem eigenen PKW oder mit der Bahn erreicht werden. Die Bahnverbindung geht via Bozen und Meran bis nach Goldrain, wer den PKW nutzt, kann über den Brenner, Bozen und Meran in das Tal fahren oder, manchmal deutlich schneller ist der Weg über den Reschenpass, dann fährt man von oben ins Tal rein.

 
 

Bikestation vinschgau BIKE

 
vinschgau BIKE

10 ausgebildete Mountainbike Guides
im Vinschgau haben sich 2005 zu ersten Bikeschule Südtirols zusammengeschlossen

mehrVinschgau Bike

 
 
Vinschgau © Ralf-Glaser

Vinschgau © Ralf-Glaser
 
Mountainbiken
im Vinschgau

Trails, Sonne und Lebensqualität. Diese drei Punkte stehen für den Vinschgau. Trails auf allen Ebenen lassen jede Tour zum Erlebnis werden. Der Flow stellt sich nach wenigen Metern ein und das Grinsen im Gesicht spricht Bände. Die überdurchschnittliche hohe Anzahl an Sonnentagen (ca. 320 im Jahr) gibt Planungssicherheit wenn man die Tourenwoche oder das Bikewochenende länger voraus plant. Ankommen und biken gehen. Nachhaltigkeit wird im Vinschgau groß geschrieben. Tradition und Umweltbewusstsein, gesunde und ausgewogene Ernährung mit einheimischen Produkten, gepflegte Trails, sehr gut ausgebildete Guides und eine verantwortungsvoller Umgang mit den natürlichen Resourcen zeichnen die Region und damit auch die Bikerinnen und Biker aus. Die Summe von allem macht den Vinschgau zu einem der besten Bikeregionen der Welt!

Vinschgau -  © Ralf Glaser

 

Vinschgau – das könnt Ihr erwarten

 
Besser geht es kaum. Zwischen Meran und dem Reschensee finden Biker ein einmaliges Trailparadies und beste Wetterbedingungen. Ob mit Shuttle Unterstützung oder aus eigener Kraft, die gesammelten Höhenmeter können nach einem Blick auf den König Ortler in Angriff genommen werden. Und dann gibt es kein Halten mehr, die Hatz über die staubtrockenen Trails kann beginnen. In den frühen Monaten im Jahr fahren wir den Nördersberg, hier steht die Sonne den ganzen Tag und schon im März kommt man leicht bis auf 1400 Meter Höhe. Im heißen Sommer geht es dann entweder auf den stärker bewaldeten Sonnenberg, oder auf die hochalpinen Touren bis auf 3000 Meter. Und wer es ganz entspannt mag, kann im Tal entlang der Etsch durch die Obstgärten cruisen.
Im Vinschgau bieten wir Euch Mountainbike Eventwochen zu festen Terminen oder individuellen Bikeurlaub nach Euren persönlichen Wünschen.

Die Eventwochen beinhalten Unterkunft und Tourenpaket auf Wunsch kann ein Mietbike gebucht werden, bei den individuellen Terminen stellen wir Euch das Programm nach Euren Wünschen zusammen. Ihr wählt die Unterkunft, die Anzahl der Tourentage, ob mit oder ohne Mietbike, ab Fahrtechnik Kurs, Bikekurs für die Kinder etc.. Gerne könnt Ihr Euch auch beraten lassen, wir kennen den Vinschgau gut, ruft einfach an.
Die Auswahl der Hotels ist vielfältig. Neben unseren drei Stammhäusern, Bamboo, Obermoosburg und Residence St. Johann können wir Unterkünfte in allen Kategorien anbieten, von der Ferienwohnung bis zum Genusshotel. Alle Häuser sind VinschgauBIKE Partnerbetriebe und erfüllen die Kriterien eines Mountainbike Hotels.
 
 

Vinschgau - Unterkünfte

 

Unsere Stammhäuser

Mit dem trendigen Lifestyle Hotel Bamboo, der herrlichgastfreundlichen Obermoosburg und den Ferienwohnungen in der jungen und modernen Residence St. Johann haben wir drei unterschiedliche Häuser, die einen Großteil der Ansprüche abdecken werden. Wenn Ihr auf den Hotelnamen klickt kommt Ihr direkt zu weiteren Informationen. Die restlichen 10 Häuser die wir im Angebot haben erreicht Ihr hier.




Vinschgau

Weitere Unterkünfte können für jeden Anspruch und für jedes Budget etwas bieten. Exklusive Wellness Hotels bis Aktiv- und Naturhotels in Mittelpreislage.

mehrfür Vinschgau Unterkünfte bitte hier klicken

 
 
Vinschgau © Ralf Glaser
 
Biken vinschgau

 

Vinschgau – gut zu wissen

 
VinschgauBIKE ist unser Partner vor Ort, die Station um Frontmann Matze Gruber ist die Nummer 1 im Tal und mit GHOST Bikes allererster Güte ausgestattet, ein Carbon Fully kann tage- oder wochenweise gemietet werden. Fahrtechnikkurse und geführte Tagestouren gibt es nach einem festen Programm, die 10 Bikeguides sind alles Locals, sie kennen jede Spitzkehre und jede Buschenschänke. Ein besonderes Highlight sind die geshuttleten Touren. Mit der Seilbahn nach St. Martin, oder mit dem Shuttletaxi bis auf über 2400 Meter garantieren Downhills von mehreren Stunden.
Das eigene Bike kann in unseren Häusern immer sicher untergebracht werden, eine Werkstatt Ecke und ein Waschplatz sind immer vorhanden. Die meisten Häuser bieten Wäscheservice an.

Die beste Reisezeit ist März – November, jede Jahreszeit hält spezielle Touren bereit,

Das Bikeangebot im Vinschgau ist nahezu unerschöpflich. Bikeeinsteiger lernen Fahrtechnik und die ersten Meter auf Singletrails, Tourenfahrer haben ein schier endloses Wegenetz auf allen Ebenen und können Trailtouren oder hochalpine Ganztagesfahrten planen. Freerider können sich bei geführten Touren über die Aufstiegshilfen freuen, müssen aber auch selbst ran um die letzten Höhenmeter zu bewältigen, dann warten Sahne Abfahrten.
 
 
 
Vinschgau © Ralf-Glaser
 
 

Link:

http://www.bike-sportreisen.de//Vinschgau.html